Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos... Datenschutz

Teilnehmerstimmen | Männlichkeit Leben
Teilnehmerstimmen

Für Singles / Paare       Für Frauen         

Suche

Das Spektrum der Männer, die bislang an den Herzenskrieger-Seminaren teilgenommen haben, ist in jeder Hinsicht sehr breit gefächert: von 17 bis Mitte 60 Jahren, vom Schüler bis zum Vorstandmitgleid eines Dax-Unternehmens. Die Männer reisen zum Herzenskrieger-Training oft von weither an - entsprechend groß ist das räumliche Einzugsgebiet: ganz Deutschland, Österreich, Schweiz und Deutschsprachige, die in anderen Ländern leben und zu diesen Seminaren anreisen. Hier einige der Feedbacks unserer Teilnehmer, die wir veröffentlichen durften.


marcus hellwig

Marcus Hellwig

Verkaufsleiter aus dem Hochsauerland

"Das Training war ein Geschenk genau zum richtigen Zeitpunkt in meinem Leben. Ich fühle mich so frei und glücklich wie schon lange nicht mehr. Und das mit einer Bewusstheit und Präsenz, die ich wohl noch nie hatte. Ich zeige nun Ecken und Kanten, vertrete meine Meinung sehr deutlich, sage klar Ja und Nein. Meine Grenzen für Scham sowie Schmerz- und Aggressionsbereitschaft haben sich im Laufe des Trainings extrem verschoben. Beruflich stehen dadurch Herausforderungen an, denen ich mich durch das Training nun gewachsen sehe."
 

andreas mueller

Andreas Müller

selbstständiger Architekt aus Schlüchtern

"Ja, ich wusste es war Zeit mein Leben zu verändern und aus meiner Komfortzone heraus zu kommen. Raus aus dem eingefahrenen Leben, in dem ich gelandet war. Vater werden, Heirat, Versorger, Selbstständigkeit, Existenzängste, arbeiten, arbeiten und dabei mich selbst vergessen. Und dann folgte eine Krise der anderen. So entdeckte ich im Internet das Herzenskrieger-Männertraining. Das war genau das was ich suchte. Ich meldete mich sofort an und ich habe es keinen Tag bereut.

mehr...

Nach dem Training bin ich nicht mehr der, der ich war. Die persönlichen Veränderungen innerhalb dieser kurzen Zeit haben meine Erwartungen übertroffen. Bin an meine Grenzen gekommen und darüber gegangen. Habe Angst gehabt und diese überwunden. War verunsichert und danach sehr bewusst. War einst der nette Kerl, den die Frauen mochten, aber doch irgendwann langweilig fanden. Heute spüre und lebe ich meine Aggression, die ich in mir ablehnte. Lernte „nein“ zu sagen und wieder nach mir selbst und meinen Interessen zu schauen. Bin jetzt ein selbstbewusster Mann und Vater. Und das wichtigste: die neuen Männerfreundschaften! Diese tollen Typen mit all Ihren Facetten. Jeder mit seiner Geschichte. Das größte Geschenk überhaupt. Das Männertraining war die beste Investition meines Lebens."
 

Thomas Hengartner

Thomas Hengartner

aus St. Josefen

"Ich war im im 13. HK und habe seither einige gute Veränderungen gemacht: Männern begegne ich auf Augenhöhe und erweise mich als verlässlicher und treuer Freund. Ich suche mir meine Freunde sorgfältig aus, so dass ich mich auch auf sie verlassen kann. Gegenüber Frauen bin ich viel selbstbewusster und geradliniger. Ich weiß sie zu verführen und entscheide dies auch bewusst. Seit 2 Monaten führe ich eine auf allen Ebenen tolle Beziehung.

mehr...

Beruflich konnte ich mich endlich vom halbherzigen Mittelmaß losreißen und habe den Sprung ins kalte Wasser gewagt. Ich lebe jeden Tag viel bewusster und fröhlicher. Mir geht es einfach besser. Ich sehe und erlebe mich als Mittelpunkt und Bestimmer meiner Welt und nicht länger als dessen Opfer. Die morgendliche kalte Dusche holt mich meistens vom Träumen auf den Boden zurück. So kann ich jeden Tag ganz hier im Jetzt leben und die für mich richtigen Entscheidungen treffen.
Danke allen Beteiligten! Insbesondere dem Team um Björn und ihm selbst. Ich konnte dank euch einen Riesenschritt machen! Diesem Schritt schreibe ich auch dieses kürzlich erhaltene Kompliment eines Männerfreundes zu:
"Du bist echt ein mega hammer Kollege! Er liest wegen mir übrigens gerade Männlichkeit leben."
 

horst ritter

Horst Ritter

IT-Berater aus Dreieich

"Wer bin ich als Mann? Ohne Vater aufgewachsen und von der Mutter alleine großgezogen, war meine Grundprägung rezeptiv feminin. Als Kind schon waren mir Männer suspekt. Als Erwachsener dann war ich zwar äußerlich ein Mann, fühlte mich aber nicht so. In Beziehungen verlor ich mich und hatte nicht das Gefühl, das ich gemeint bin. Im Training kostete ich dann erstmals wie sich gelebte Männlichkeit anfühlt. Und musste erkennen, dass das, was ich Zeit meines Lebens verleugnet habe, das Wertvollste und zugleich meine größte Ressource ist. Meine Männlichkeit! Viel mehr noch. Ich war ein Schaf im Wolfspelz.

mehr...

Zurück vom Seminar ließ ich das Tier in mir aus dem Käfig. Und je mehr ich meiner maskulinen Essenz  freien Lauf ließ, desto mehr gab sich meine Partnerin hin und ergoss sich in Ekstase. Das ist nun über ein Jahr her. Heute weiß ich um meine Rolle als Mann. Ich akzeptiere die unbequemen Herausforderungen,  denen ich mich als Mann zu stellen habe. Ich genieße aber auch den Thrill meiner männlichen Essenz. Und der Bonus: Ich weiß nun, worauf es im "Spiel zwischen Mann und Frau" ankommt und habe Freude daran aktiv mitzumischen."
 

fabian piehl

Fabian Piel

NRW

"Vor dem Herzenskrieger Training habe ich mich als Mann nicht mehr gespürt und war zu mir selbst nicht mehr aufrichtig. Der Mann, der ich mal früher war, hatte seine Stärke nicht mehr gelebt. Diese Erkenntnis war erschütternd!
Wer wirklich merkt, dass er nicht so lebt wie er eigentlich will,
Wer wirklich den Mut hat, sein bisheriges Leben zu verändern,
Wer wirklich bereit ist die Konsequenzen daraus zu ziehen und diese zu tragen,

mehr...

Wer wirklich volles Risiko gehen will, sich neu zu entdecken,
Wer wirklich bereit ist, über seine Grenzen zu springen,
für diesen Mann ist das Herzenskrieger Training wie geschaffen!
Das Gefühl nach dem Training, mein Herz wieder zu fühlen, meine verloren gegangene Kriegerenergie zu spüren, ist ein einmaliges Geschenk.
Ich danke allen Herzenskriegern meines Trainings und die, die ich noch kennenlernen werde – bleibt dran! Und ermutige alle anderen Männer – fangt an!"
 

reiner kurz

Reiner Kurz

Hessen

"Vor dem HK-Training hatte ich oft den Eindruck, das Leben als Mann geht an mir vorbei. Ich habe nur auf meine Umwelt und auf meine Mitmenschen reagiert, statt eigene Impulse zu setzen. Ich war schüchtern und habe mich nicht getraut, meine wahren Bedürfnisse zu leben.
Dies hat sich seit dem Training grundlegend geändert. Heute agiere ich mit meiner Umwelt, ich nehme mein Leben in die Hand und setze meine Ziele um. Ich fühle mich wohler und männlicher denn je, ich habe deutlich an Körpergewicht abgenommen und bin auch deshalb vitaler und lebendiger. Die Übungen haben mich an meine Grenzen gebracht, zu Teil auch deutlich darüber hinweg geführt und wirken selbst Monate später noch wirkungsvoll nach. Björn Leimbach und sein Herzenskrieger Training haben mein Leben nachhaltig verändert, und dafür bin ich sehr dankbar."
 

Roland mair

Roland Mair

3D-Planer aus Linz, Österreich

"Das Herzenskriegertraining hat mich an den wichtigsten Platz meines Daseins geführt, zur Quelle der maskulinen Kraft und Freiheit. Früher gab es für mich sehr viele unüberwindbare Hindernisse, die mich vom eigentlichen Leben abhielten, nun erkenne ich diese als die größten Chancen in meinem Leben. Unmögliches möglich zu machen, an die vermeintlichen Grenzen zu gehen und Sie dann zu überschreiten, sich auf absolutes Neuland einzulassen, das löst wahres Männerglück in mir aus."


 

thorsten fox

Thorsten Fox

IT-Unternehmer aus Münster

"Ich war sehr neugierig, aber hatte auch große Skepsis, wollte immer verstehen, was passiert, und die Kontrolle behalten. Es ist mir gottseidank nicht gelungen. Ich konnte die Arroganz des Denkens ablegen und mich einlassen auf den fantastischen einmaligen intensiven Erfahrungsraum. Die Belohnung waren tiefe "Einsichten" ohne Denken oder Lesen, durch gemeinsame körperliche Aktion in hoch-energetischer Männerrunde. Ich weiß nun um positive Aggression und Männerliebe, und wie beides zusammenwirken kann, um Grenzen zu überschreiten. Ich hatte ein neues tief verwurzeltes kraftvolles Lebensgefühl, dass ich immer noch täglich spüre und kontinuierlich pflege. Das Männerleben ist intensiver und vollständiger, und macht mehr Spaß. Gönn' es dir und allen, die mit dir zu tun haben!"
 

joerg hadorn

Jörg Hadorn

Schweiz

"Lebe ich mein Potential aus und wo sind die Grenzen?" Diese innere Frage begleitete mich schon lange und entsprechend war ich auf der Suche. In den Herzenskrieger-Steps habe ich von nackter Angst bis zu kompletter Ekstase alles erlebt, in einer Art und Weise, die ich mir vorher nie hätte träumen lassen. Es war der Start zu einem Prozess, der mich nachhaltig zu einem bewussteren und selbstbestimmteren Leben geführt hat."


 

Steffen Steitz

Steffen Steitz

Rheinland-Pfalz

"Wenn ich ehrlich bin, kam ich aus der Ecke des „Nice guy"..., immer angepasst, lieb und nett und zuvorkommend, meist mit einem künstlichen Grinsen. Ich war oft depressiv und unsicher, konnte nicht richtig schlafen, wusste nicht genau, was ich wollte, und wenn doch, dann hatte ich Angst vor der Entscheidung. Ich kann zwar noch nicht behaupten, dass ich nach dem Training meine eigene Vision des „Mannseins" schon zu 100% lebe, das wäre gelogen, aber ich kann behaupten, dass das Herzenskriegertraining mein Leben nachhaltig geprägt und verändert hat...ich bin definitiv auf dem richtigen Weg! Ich fühle mich selbstsicherer, lustvoller, kraftvoller, habe mehr Energie.

mehr...

Ich stehe zu mir und meinen Zielen. Ich kenne nun meine archaische Kraft, habe ein richtig gutes Verhältnis zu meinem Vater gewonnen, kenne meine Kraftquellen, habe meine Rolle und Identität als Mann neu definiert, habe neue, tiefe und ehrliche Freunde und Begleiter gefunden und mich dadurch in der Männerwelt verwurzelt. Das heißt nicht, dass ich nur noch wie auf „Dope" glücklich grinsend durch die Gegend laufe, es gibt immer noch genug scheiß Tage. Aber das Training unterstützt mich, anders damit umzugehen, immer klarer „JA" und „NEIN" statt „JEIN" zu sagen, in der Gestalter- anstatt in der Opferrolle zu leben, die Verantwortung für mein Leben, meine Gefühle und meine Vision zu übernehmen. Dafür danke ich Björn und seinem Team aus tiefstem Herzen! Die Grenzerfahrungen, durch die wir geführt wurden, waren aus meiner Wahrnehmung heraus nur möglich, indem Björn mit seinem Team einen Rahmen von großer Erfahrung, Vertrauen, Professionalität, Präsenz und Motivation geschaffen hat. Die Intensität der Initiationen begleiten mich durch ihre Tiefe und Nachhaltigkeit immer noch jeden Tag... denn es geht weiter, nur wilder, intensiver und lebendiger. Für mich persönlich war es das beste Training, was ich je absolviert habe!"
 

matthias kaiser

Mathias Kaiser

NRW

"Nach dem der letzte Sohn das Elternhaus verlassen hatte war klar, die Rolle des treu dienenden Familienvaters bin ich los. Die lang ersehnte Freiheit über die eigene Zeit war ein unglaubliches Angebot an das eigene Leben und in stillen Augenblicken auch ein Schrecken. Wer bin ich jetzt als Mann? Was habe ich in meinem Leben noch vor? Und wie gehe ich das jetzt an? Die alten Muster taugten dazu nicht.
Aus der anfänglichen lauen Ratlosigkeit wurde Wut auf mich selber. Wie fange ich das neue an? Eine kleine, fast alltägliche Niederlage ließ den Knoten platzen – ich wollte nun aufs Ganze gehen, suchte und fand das Herzenskriegertraining.

mehr...

Von Anfang an öffnete sich mir eine neue Welt: Spannung, Entschiedenheit, Risikobereitschaft, Mut und Vertrauen in nie erlebter Klarheit und Konsequenz! Ich kam an meine Grenzen und habe gelernt wie ich diese um nie für möglich geglaubte Längen verschieben kann. Der seichte Ballast des Nice-Guy, immer um Ausgleich und seelische Spachtelmasse bemüht, war weggespült. An dessen Stelle lebe ich nun echte Freiheit. Von diffusen Zukunftsträumen habe ich mich verabschiedet, die für mich essentiellen Träume lebe ich heute! Dank an das Herzenskriegertraining dafür."
 

Roman Partacz

Roman Partacz

Niedersachsen

"Das Männerseminar hat mich und mein Leben verändert. Ich habe das erste Mal gefühlt, was es heißt zu lieben. Heute kann ich es und gebe meine Liebe weiter. Ohne Angst und Bedürftigkeit gehe ich in den Tag und durch das Leben.
Ich bin Vater von drei Kindern, die 7, 5, und 2 Jahre alt sind. Ich sehe, wie sie zu mir aufschauen und das macht mich stolz. Das Wichtigste im meinem Leben habe ich verstanden und gewonnen. Das ist die Liebe zu meinem Vater, den ich heute liebe, ehre und schätze. Denn nur durch ihn sehe ich mich als einen starken Mann, der die Liebe weiter geben kann."
 

ludwig lehmann

Ludwig Lehmann

Niedersachsen

"Schon beim Lesen des Buches „Männlichkeit leben“ war mir klar: Sowas brauche ich! Ab dem 1. Step des Herzenskrieger-Trainings habe ich gemerkt, wie sehr es mich verändert, wie gut mir das tut, um wie viel kraftvoller es mich macht. Heute bin ich tatsächlich ein anderer Mann: präsenter, klarer, verbindlicher, lebensfroher! Ich bin stolz darauf, ein Mann zu sein. Hough!"
 

oliver schneider

Oliver Schneider

Schweiz

"Im Herzenskriegertraining konnte ich meine ganz persönlichen Herausforderungen finden und meistern. Die präsente Leitung und das Team haben einen Rahmen geschaffen, in dem ich immer wieder Dinge wagen konnte, die ich mir selbst vorher nie zugetraut habe. Ich habe mich selbst an der Grenze des Vorstellbaren neu erlebt und neue Kraft für mein Leben gewonnen. Der Kreis der Männer ist für solche Erfahrungen bestens geeignet! Die Erlebnisse wirken nachhaltig. Ich bin in der Lage mich selbst umzusetzen und echte Verantwortung für mein Leben zu übernehmen. Eine der grössten Bedeutungen in meinem Leben sind Freundschaften, die in dieser intensiven gemeinsamen Zeit entstanden sind. Sie sind getragen von einem Gefühl, das dem langjähriger Freundschaften gleicht und teilweise weit darüber hinaus geht. Das Herzenskriegertraining zu machen war die beste Entscheidung die ich treffen konnte!"
 

Roni cesjnaj

Roni Cesjnaj

Dipl. Kaufmann aus Wien

"Schon immer wollte ich an meine persönlichen Grenzen kommen und erleben, wie ich diese bewusst erweitern kann. Die wirkliche persönliche Weiterentwicklung erfolgt eben durch das Tun - das Verlassen de Komfortzone, indem man sich traut mental, emotional und körperlich Neues zu erleben. Ich hatte mir nicht gedacht, dass ich noch so viel Potenzial in mir entdecken und aktivieren kann. Vor allem sind das die Ängste, mit denen man in Kontakt kommt, diese besser versteht und den Umgang mit ihnen lernt. Die Warnung, die ich vor der Anmeldung zum Training gelesen habe, war für mich die Botschaft, dass es sich um die richtigen Inhalte handelt.

mehr...


Die Seminare sind genial strukturiert, so dass man nach jedem Step das Gelernte im täglichen Leben umsetzen kann. Ich hatte danach positives Feedback von den Freunden und Umgebung bekommen - sie konnten zwar die Veränderung wahrnehmen, aber nicht beschreiben, was sich genau geändert hat. Für mich ein Beweis, dass ich neue Aspekte meiner Persönlichkeit entwickelt habe - auch Teile, die schon vorhanden waren, aber nicht bewusst aktiv waren. Sehr wertvoll an den Trainings sind ebenso interessante Männer, mit denen man gemeinsam diesen Weg geht. Viele sind heute noch meine Freunde und Gesprächspartner, wenn es um wichtige Themen des Lebens geht und um die Erhaltung der Herzensenergie."
 

Tim Schuetrumpf

Tim Schütrumpf

Manager aus Frankfurt

"Ich war bereits seit vielen Jahren auf der Suche nach den Ursachen, die mich im Leben innerlich klein & schwach gehalten und vor allem in Beziehungen zu Frauen immer die gleichen Fallen haben zuschnappen lassen. Im Herzenskrieger Training hat diese Suche ein Ende und ich für mich einen Neuanfang im Leben gefunden. Ich konnte erfahren, wodurch meine Blockaden und Probleme in verschiedenen Bereichen des alltäglichen Lebens entstanden sind. Durch die intensive Arbeit an mir selbst und die Kraft der anderen Männer war ich fähig diese inneren Widerstände zu durchbrechen und mich neu zu erschaffen.

mehr...

Ich bin in diesen 4 Steps vom innerlich kleinen Jungen zu einem selbstbewussten, starken und energiegeladenen Mann gewachsen, mit einer mir zuvor nicht bekannten Klarheit und Bewusstheit. Das alles klingt wie Zauberei, doch die Kraft der Veränderung und die Annahme der eigenen Männlichkeit stecken wie ein Samenkorn in jedem von uns! Ich bin ergriffen, dankbar und stolz, mit Björn, dem Team und den anderen Männern aus diesem Korn einen starken Baum habe wachsen zu lassen."
 

oliver thier

Oliver Thier

Lehrer aus Recklinghausen

"Alles lief ja irgendwie ... Aber dieses „irgendwie" reichte nicht mehr. Ich wollte raus aus dem ewigen Einerlei, aus der Fremdbestimmung, aus der Langeweile, aus der Routine. Es musste etwas geschehen, so wollte ich mein Leben nie verbringen. 16 Tage Grenzerfahrungen während des Herzenskrieger-Training haben mich aus meinen eingefahrenen Bahnen regelrecht rausgeschleudert und doch wieder in Spur gebracht. Ich steh nun wieder aufrecht da mit Kraft, Spaß & Energie! Die Seminare haben nachhaltige Veränderungen in meinem Leben initiiert und mich wieder verwurzelt. Und von dieser zurückgekehrten Lebensfreude profitieren alle: Frau und Kinder, Job und Freunde und nicht zuletzt ich selber!"
 

Aldo arauzo

Aldo Arauzo

Ingenieur aus München

"Das Herzenskrieger Training hat mir in verschiedenen Bereiche meines Lebens neue Impulse und Möglichkeiten gegeben. Die verschiedenen Herausforderungen haben mir meine Grenzen gezeigt, aber mit der wichtigen Unterstützung der anderen Männer und der gesamten Leitung konnte ich erfahren was hinter diesen Grenzen liegt. Vor dem Training hatte ich wenig Kontakt zu Männern, zu den Frauen führte mich meine Sehnsucht nach Bestätigung. Durch die Gemeinschaft mit den Männern, die tiefen körperlichen und emotionalen Erfahrungen, die wir gemeinsam erlebt haben, konnte ich den Menschen hinter ihnen sehen. Aus der Gemeinschaft wuchs für mich eine große Gruppe von "Brüdern", die zusammen für ein gemeinsames Ziel gekämpft haben. Ich verdanke heute dem HK Training, dass ich einen leichteren Kontakt zu Männern pflege und ihre Potentiale erkennen kann."
 

Andre Venker

Andre Ventker

Kaufmann aus NRW

"Das Herzenskrieger-Training hat mir gezeigt, dass es sich lohnt sein Lebens selbstbestimmt und klar zu leben und nicht „gelebt zu werden“. Emotionen wie Angst, Wut und Trauer, aber auch Freude und Demut durfte ich auf einer sehr körperlichen Art und Weise für mich selber entdecken und habe diese als Teil meines Lebens integriert. Es ist unglaublich befreiend im geschützten Kreis von 30 Männern hemmungslos zu weinen. Mich hat dieses Training in allen Bereichen des Lebens beeinflusst und diese Erfahrungen sind von unschätzbarem Wert. In Summe ein gigantischer Gewinn an Lebensqualität."
 

Thomas rueedi

Thomas Rüedi

ganzheitlicher Zahnarzt, Chur, Schweiz

"Vor etwa zweieinhalb Jahren hat mit der Trennung von meiner Frau eine intensive Suche nach mir, und ganz spezifisch auch nach mir als Mann eingesetzt. Die letzten Jahre haben mir gezeigt, nur Opferbereitschaft, Durchhaltewillen und Einzel- bzw. Paarpsychotherapie haben meine Beziehung zu meiner Frau nicht retten und mein verunsichertes Selbstverständnis nicht mehr wiederherstellen können. Ich war damals zutiefst verunsichert und fühlte mich als Opfer widrigster Umstände. Dann ist mir das Buch von Björn „Männlichkeit leben" zugefallen, welches mir grundlegende Fragen zutiefst aus meinem Männerherzen heraus beantwortete.

mehr...

Ich war begeistert und mit zwei meiner Kollegen meldeten wir uns für die Herzenskrieger-Seminare an. Was dann folgte ist schwierig in Wort zu fassen. Ich wurde körperlich, emotional, mental und spirituell grenzwertig herausgefordert, wachgerüttelt, erquickt und der Froschkönig in mir durch geballte und angewandte Manneskraft ins Leben „geküsst". Die Seminare haben einen definitiv nachhaltigen Effekt auf mich - ich gehe aufrecht und selbstbewusst durch mein Leben, schaue Menschen gerade in die Augen, ohne ihnen auszuweichen, lasse meine Augen auf attraktiven Frauen verweilen und begegne ihnen als attraktiver Mann, habe über 12 Kilo abgenommen etc... Diese neue innere Haltung haben mich auch darin bestärkt selber hier vor Ort noch verstärkt in die Männerarbeit zu gehen, eine kleine Organisation mitzugründen (www.maenner.gr) mit dem Ziel die Früchte, die an meinem Baum zur Reife gelangen, mit anderen zu teilen."
 

Frank semmert

Frank Semmert

Unternehmer aus Nürnberg

"Das Herzenskriegertraining hat mein Leben radikal verändert, vom Beta in Richtung Alpha. Ich habe dadurch meinen Weg, meine Philosophie gefunden und lebe diese seit über 2 Jahren klar und konsequent. Ich habe wieder richtig Spaß am Leben und lebe jetzt, wie ich es mir immer gewünscht habe. Setze Herzensprojekte konsequent um und habe wunderbare Freunde. Die Angst vor Frauen ist fast weg und ich genieße meine zu bewältigenden Aufgaben mit Freude und Begeisterung.

mehr...


Es war ein langer Prozess, bis ich mich getraut habe das Herzenskriegerseminar zu buchen, auch da habe ich mir erst mal den ersten Step angeschaut. Ich war zwar fasziniert, wartete aber trotzdem erst mal 6 Monate bis ich endgültig von meinem Sofa runterkam und alle Step's konsequent durchzog. Herzlichen Dank an die Männer, die mich begleitet haben, die Assistenten und natürlich Björn, der mich durch die Initiationen geführt - getrieben;-) - hat. Der Regionalgruppe Franken ist es zu verdanken, dass ich bis heute ganz intensiv drangeblieben bin. Für mich ist es eine Freude, Männern das Seminar weiter zu empfehlen, da ich selbst erlebt habe, wie man das Ruder des Lebens auch mit 45 Jahren noch rumreißen kann."
 

ergin basar

Ergin Basar

Köln

"Durch meinen Cousin bin ich erst aufmerksam geworden, mich zu verändern. Er hatte mir immer gesagt: Ergin, du bist zu nett. Das habe ich eine Zeit lange nicht verstanden. Aber ich wollte es unbedingt erfahren.Ich habe nach langer Suche endlich Björns Arbeit endeckt. Erst durch die Herzenskrieger konnte ich nicht nur verstehen, sondern mich von Grund auf verändern. Achtung! Das HK Training hat Auswirkung auf dein ganzes Leben."
 

David Schaller

David Schaller

Darmstadt

"Durch das Training habe ich ganz neue Ressourcen in mir entdeckt und mein Selbstbild hat sich gewandelt. Ich habe für mich erkannt wie viel Power ich habe und dass Herz zu zeigen absolut nichts mit "Weichei" sein zu tun hat. Im Gegenteil! Es bedarf einiges an Mut für seine Herzensangelegenheiten und seine Wahrheit zu kämpfen. Es ist ehrenvoll, die Menschen die man liebt zu beschützen. Durch das Training wurde ich richtig gefordert. Das habe ich auch gebraucht. Meine Männerfreundschaften haben eine neue Tiefe gefunden und auch meinem Vater fühle ich mich viel Näher. Auch die Beziehung zu meiner Mutter hat sich sehr entspannt. Es war wirklich eine gute Entscheidung!"
 

Siegfried gstoettner

Siegfried Gstöttner

Niederlassungsleiter aus Neusäß

"Ich war Scheidungskind, Muttersöhnchen, dann Frauenversteher, es allen Rechtmachenwoller, beziehungsgescheitert und vor allem war ich Opfer und nicht Entscheider meines Leben. Ohne Vater gestörter Mutterbeziehung, immer mit dem Kopf durch die Wand, zuletzt müde.
Heute bin ich ein aktiver, selbstbestimmter Mann und gehe je nach Anlass als Liebhaber, Krieger, König oder Magier durch mein, jetzt bewusstes, Leben. Ich bin stolz darauf Herzenskrieger zu sein und dankbar, dass es diese Art von Seminar gibt. Das Buch und das Training hat eine neue Qualität in mein Leben gebracht."
 

Alwin mindl

Alwin Mindl

Fahrradhändler aus Berlin

"Durch das Training bin ich mehr auf mich bezogen. Ich sehe wieder klarer, was wichtig für mich ist. Ich habe jetzt ein besseres Durchsetzungsvermögen, kann mich offener mitteilen. Meine Aggressionen kann ich jetzt, wenn nötig, ausleben. Ich kann mich heute nach Außen bringen, wieder leidenschaftlicher leben und bin weniger beeinflussbar. Viele Dinge konnte ich mit Vater und Mutter aufklären. Zur Seminarleitung kann ich nur sagen: „hammerjut“,„megapyramidaljut“, konzentriert dabei, voller Vertrauen, macht es mit Liebe.
Wenn ein Freund mich fragt, wie das Männertrining für mich war, dann antworte ich: Herausfordernd, grenzüberschreitend, Konfliktlösend, Entdeckung von Selbstliebe, tolle unterstützende Männer, aufbauend, eine Chance sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. 100% Diskretion und Aufmerksamkeit."
 

michael brenner

Michael Brenner

Technischer Zeichner aus Eggenfelden

"Ich habe schon viele Seminare besucht, aber das Herzenskrieger-Training hat mich am aller meisten gefordert, emotional wie auch körperlich. Es hat mich wie kein anderes Seminar zu meinen Themen gebracht und wirklich nachhaltig gewirkt. Es ist, wie wenn ich endlich Schlüssel, für einige teils schon lange bekannte, teils noch tiefer verborgene „Schlösser“ gefunden habe. Ich fühle mich bereichert, tief beeindruckt und stark wie nie zu vor."
 

peer hohn

Peer Hohn

Geschäftsführer/ Kaufm. Leiter aus Berlin

"Das Herzenskrieger-Training war total anders als ich es damals bei der Anmeldung erwartet hatte.
Ich erinnere mich noch genau, mit welcher Mischung aus Freude, Tatendrang, Angst und mit welchen kopflastigen Vorstellungen ich an jeden einzelnen Step heran gegangen war. Völlig überflüssig, weil es kam sowieso fast immer ganz anders! Im Training wurden die Themen sehr dicht, sehr körperorientiert und intensiv verarbeitet.

mehr...


Wenn ich heute auf diese Zeit zurück blicke, stelle ich enorme Unterschiede zwischen dem damaligen und dem heutigen „Ich“ fest. Ich bin noch nicht perfekt, aber seit dieser Zeit wurde ich entschlossener und habe einen intensiveren Zugang zu meinen persönlichen Ressourcen erhalten.
Das Herzenskrieger-Training war ein enorm wichtiges und einschneidendes Erlebnis in meinem Leben. Es rüttelte an mir, es bohrte in Wunden und es zeigte mir, wie ich mir selbst neue Kraft geben kann. Es geschahen seit dem Training sehr heilsame Dinge. Das Training eröffnete mir völlig überraschende Lösungen und es gab mir vor allem ein Bewusstsein dafür, was es für mich bedeutet, mein Leben zu leben und meine Gefühle intensiv zu spüren und zu genießen.
Außerdem bot es mir die Gelegenheit, mich mit wundervollen, großartigen Männern auf einer kraftvollen, ehrlichen und inspirierenden Ebene auszutauschen, ihre Erlebnissefür mein eigenes Erleben zu reflektieren und ein Stück gemeinsam zu wachsen."
 

michael chrystal

Michael Chrystal

Kaufmann aus Solingen

"Mit Angst & Sorgen und einer Menge Probleme bin ich zum ersten Mal in meinem Leben in ein Männerseminar gefahren. Warum, wieso, weshalb tut ich mir das an.... waren sehr oft meine Gedanken. Jetzt verstehe ich erst was mir all die Jahre gefehlt hat: Männlichkeit, leben, spüren, haben. Wer diesen Kurs durchhält wird (garantiert!) ein anderer Mann. Ich kann nur sagen: WOW was für Erfahrungen, die einen jetzt jeden Tag helfen."
 

Nico preissler

Nico Preißler

Unternehmensberater aus Dresden

"Meilensteine. Ich bin schon einige Wege gegangen, darunter den Jakobsweg und den Tantrischen Weg™. Oft gab es Meilensteine, Momente intensiver Begegnung, mit anderen Reisenden und mit mir selbst. Das Herzenskriegertraining war mein bislang steilster Weg, jeder Schritt ein Meilenstein, eine direkte Konfrontation mit mir selbst, mit meinen Widerständen, Ängsten und verpanzerten Gefühlen. Jeder einzelne Step hat alles in den Schatten gestellt, was ich mir im Vorfeld dessen darüber vorzustellen versuchte.

mehr...

Nie vorher hatte ich so intensive Begegnungen, mit mir selbst und mit anderen Männern. Und nie vorher war ich so glücklich unter Männern zu sein, frei, unmaskiert und in meiner unbändigen Kraft. Das Herzenskriegertraining hat mein Leben verändert. Ich bin jetzt noch lebendiger als jemals zuvor und scheue mich nicht, mich in meinen Gefühlen zu zeigen. Eine Abhängigkeit von Frauen spüre ich nicht mehr. Viele Dinge im Alltag mache ich jetzt anders, einige nicht mehr. „Erhöhe Dein Energieniveau!" - eine Empfehlung, die ich direkt weitergeben kann."
 
 

peter hauser

Peter Hauser

Market Developer, Schweiz

"Die Erwartung, "mich kennen lernen“ wurde deutlich übertroffen. Ich habe eine Ahnung davon bekommen, was es braucht, um Führung über andere zu haben und was für mich in dieser Position Alleinsein bedeutet. Das Herzenskrieger-Training war für mich wie eine Neugeburt: ich habe mich selbst neu definiert, alte Programme gelöscht und den Kern hervorgeholt: ein Relaunch meines Systems."
 

peter bienert

Peter Bienert

Unternehmer, Geschäftsführer, Schweiz

"Freiwillig hätte ich meine gemütliche Komfortzone nie verlassen, aber das Leben hatte andere Pläne - zum Glück. Ich habe in 16 Tagen die grundsätzlichste Stärkung meiner Natur erfahren, die man sich vorstellen kann - auf die beste Art und Weise: Körperlich, spirituell, herzlich, hart, gemeinschaftlich. Lösungen kriegt man nicht geboten, aber die Kraft, seine Komfortzone jeden Tag zu verlassen und so selbst Lösungen zu schaffen ..."
 

bernd haffner

Bernd Haffner

Uhingen

"Ich war angepasst, lieb, ängstlich und ein Opfer! Dann kam die Entscheidung etwas zu tun etwas zu verändern und ich ging zum Herzenskrieger-Training eine Entscheidung, die mein Leben total veränderte. Zum ersten Mal in meinem Leben erfuhr ich wie heilsam und wie kräftigend Begegnungen mit Männern sein können. Früher waren andere Männer bestenfalls Konkurrenten, heute pflege ich echte authentische Männerfreuntschaften, in denen wir uns gegenseitig Kraft und Heilung geben! Meinen Vater lehnte ich früher ab und verachtete seine Männlichkeit. Heute bin ich stolz auf meinen Vater, mit dem ich mich
während des Herzenskrieger-Trainings versöhnt habe! "Ich liebe dich Vater" kann ich heute in die Welt schreien, das wäre vor dem HK-Training undenkbar gewesen!"
 

Franko leddo

Franko Leddo

Finanzkaufmann aus Dortmund

"Sehr glücklich bin ich über die Klarheit bezüglich meiner Söhne, die ich durch das Männertraining gewonnen habe. Mir ist klar geworden, welch wertvoller Schatz mir da anvertraut worden ist. Und dass ich ihn pflegen und hüten möchte. Die Seminare haben mir darüber hinaus Tools an die Hand gegeben, mein Wissen ins Leben zu integrieren. Mein Leben ist wesentlich bewusster geworden."
 

arsim muslija

Arsim Muslija

Coach aus Zürich

"Eine Ansammlung von emotionalen Durchbrüchen und die Bedeutung von wahren Männer-Freundschaften. So würde ich die Ergebnisse vom Herzenskrieger-Training bezeichnen. Die Teilnehmer werden mit so vielen wichtigen Lebensthemen konfrontiert, dass man in der Gruppen-Dynamik gar nicht anders kann, als sich der Wahrheit schonungslos zu stellen. Man lernt von der Opfer in die Schöpfer-Rolle zu kommen und das Leben umzusetzen, welches man immer führen wollte. Und selbst, wenn es in der Realität nicht auf Anhieb klappt, kennt man wenigstens die Gründe dazu.

mehr...

Meine Einzel-Arbeit als Coach kann noch so gut sein, viele Erkenntnisse finden doch letztendlich nur auf intellektueller Ebene statt. Das Herzenskrieger-Training geht hingegen über die gelebten Erfahrungen in Fleisch und Knochen über. Es passieren Dinge, die man sich gar nicht vorstellen kann. Man(n) durchbricht Grenzen. Ich bin daher überzeugt, dass es die gelebte Erfahrung als Teil der persönlichen Weiterentwicklung braucht. Wie zum Beispiel bei einem Bungee-Sprung. Man kann fünf Bücher darüber lesen, aber erst der Sprung selber macht den Unterschied. Björns Trainings sind unglaublich wertvoll und somit eine Herzensempfehlung für jeden Mann."
 

maximilian puetz

Maximilian Pütz

Flirt-Trainer aus Köln

"Obwohl das Verführen von Frauen für mich kein Problem darstellte, konnte ich doch viele andere Aspekte in dem Männertraining für mich entwickeln. Björn zeigte mir auch, das ich voll in der Rolle des Liebhabers stecken geblieben bin und die Frauenwelt mir näher ist als die der Männer. Ich konnte nur sagen „Volltreffer“! Ich habe viel von der Kriegerenergie in meinen Alltag mitnehmen können und führe jetzt wohl den größten Kampf meines Lebens aus, eine Auseinandersetzung die schon längst überfällig war und vor der ich mich gescheut habe. Dafür bin ich Björn und den anderen Männern sehr dankbar."
 

elmar

Elmar

Forst-Ing. aus Freiburg

"Eine wesentliche Erfahrung für mich war, die Kraft der Männer zu spüren. Das Training hat mir geholfen, um mir mehr Männlichkeit in mein weiblich geprägtes Leben zu holen. Ich bekam Unterstützung bei meiner Positionierung im beruflichen und privaten Leben. An den Impulsen kann ich sicher noch lange zehren und davon lernen. Vielen Dank für die Impulse und die Hilfe bei meiner neuen Ausrichtung."
 

Ralph kutz

Raphael Kutz

Ingenieur aus Haan

"Lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, das Training bei Björn zu machen. Und wie es meistens der Fall ist, muss erst der obligatorische Tritt in den Hintern kommen, bis man(n) seine warmgefurzte Komfortzone verlässt. Und wie sollte es auch anders sein, war es eine Frau, die mich derart verletzte, dass es mir den Boden unter den Füssen entzog. Und dann kamen Björn und sein Team. Ich hatte keine Erfahrungen mit Männerarbeit. Was erwartet mich? So viele Fragen schossen mir durch den Kopf. Durch das Training habe ich viel über mich selbst erfahren, Antworten und Klarheit bekommen, wurde mit meinen Ängsten konfrontiert und habe mich Herausforderungen gestellt. Noch nie wurde ich in dieser Weise mit meinen Emotionen wie Angst, Wut und Trauer, aber auch Demut, Freude und Liebe konfrontiert. Es war sehr befreiend sich auf diese Emotionen einzulassen. Die kraftvollen und respektvollen Begegnungen sowie tiefe Verbundenheit mit anderen Männern ließen mich wieder in meine Energie kommen."
 

oliver a

Oliver A.

NRW

"Das Herzenskrieger-Training war eine tiefgreifende Erfahrung, die zu vielen positiven Veränderungen in meinem Leben geführt hat. Die Assistenz gibt mir Gelegenheit diese Erfahrungen zu vertiefen und das Seminar aus einer anderen Perspektive zu erleben. Ich sehe meine Aufgabe darin, für die Teilnehmer da zu sein und sie aus vollem Herzen zu unterstützen. Besonders freue ich mich darauf, den offenen Austausch, die Verbundenheit und Kraft der Männer zu erleben."
 

gregor rainer

Gregor Rainer

Wissenschaftler aus Tübingen

"Die Initiationen haben mich physisch und psychisch, aber auch symbolisch sehr bewegt. Ich bin ein neuer Mann geworden, der sich auch seiner Stärken und Ressourcen bewusster ist und der unabhängiger und freier ist, als ich es mir erträumen konnte. Es waren in jedem Seminar Punkte, wo ich an meine Grenzen kam. Manchmal ging ich nur einen kleinen Schritt darüber, manchmal sprang ich so weit darüber hinweg, dass ich mich an die Grenze kaum erinnern kann.
Bjørn und Dhwani sind beides Männer, die ich bewundere und von denen es Spaß macht etwas zu lernen über Führung, Unterstützung und Demut. Ihr habt mir beide viel gegeben. Danke."
 

holger kreft

Holger K.

Regionalentwickler aus Bochum

"Ich bin froh, dass ich mich zum 1. Seminar angemeldet habe und dann auch die beiden anderen mitgemacht habe. Die Vielfalt der Erfahrungen ist großartig und passt wirklich zu dem Begriff „Herzenskrieger“. Die Leitung fand ich sehr professionell, dabei herzlich, klar und eindeutig."
 

karl markus dettmar

Karl Markus Dettmar

Industriemeister Chemie aus Unna

"Männer kommen sich näher, wenn sie zusammen etwas bewegendes erleben. Das haben wir! Ich habe erlebt, dass Anecken Spaß machen kann. Ich habe Selbstbewusstsein als Mann aufgebaut und entwickle Ecken und Kanten. Ich bin über Grenzen gegangen und habe neue Welten entdeckt. Die Initiationen weisen Grenzen auf, aber mit der Kraft männlicher Freunde waren sie zu meistern. Es war schmerzhaft, aber ich bin daran unglaublich gewachsen."
 

Ralf kammer

Ralf K.

Ingenieur aus Dinslaken

"Ich hatte in allen Seminaren volles Vertrauen in mich und die Leitung. Meine Erwartungen an das Training waren, mehr Männlichkeit und Klarheit für mich zu gewinnen. Jetzt kann ich Männlichkeit für mich klar definieren und habe Klarheit für meinen Weg als Mann gefunden. Meine Beziehung zu Frauen hat sich geändert, da ich jetzt authentisch bin und meinen Weg gehe."
 

Thomas witteler

Thomas

Auslieferungsschreiner aus MK

"Durch das Männertraining bin ich wesentlich offener geworden für Kontakte in meinem Umfeld. Ich bin jetzt eher bereit, meine Meinung zu sagen und dafür zu stehen. Ich habe nicht gewusst, dass soviel in mir steckt, das verborgen ist und was ihr aus mir herausgeholt habt. Meine Erwartungen an die Auswirkungen des Trainings auf mein Leben sind bei weitem übertroffen worden."
 

Klaus groenen

Klaus Grönen

Auditor aus Würzburg

"Vielen Dank noch einmal für die unglaublichen Erfahrungen, die ich am vergangenen Wochenende erleben durfte. Du hast ja gesagt, dass das Seminar noch nachwirkt. Ich kann nur sagen, dass es das tut. Zumindest fühle ich mich mindestens 10 cm größer und ich habe mir doch tatsächlich gestern ein Meterband genommen und nachgemessen (.... der Kopf halt!). Mir ist auch noch einmal klar geworden, dass Intuition (Bauch) und Verstand (Kopf) zusammenfließen müssen, denn nur so kann sich das notwenige Verständnis einstellen, das notwenig ist um jeder Person mit dem notwendigen Respekt zu begegnen. Schöne Grüße aus Würzburg an das ganze Team, Klaus."
 

Mario ploog

Mario Ploog

techn. Angestellter aus Lippstadt

"Die gemeinsame Männerkraft habe ich als sehr stärkend empfunden, Aggressionen zeigen zu dürfen als sehr befreiend. Mit am wichtigsten finde ich die ehrlichen Feedbacks der anderen Männer. Ich habe mich im Herzenskrieger-Training sehr sicher und unterstützt gefühlt, die musikalische Begleitung von Dhwani fand ich wunderbar."
 

Manfred berger

Manfred Berger

Programmierer aus Hofheim

"Es waren ganz tolle Tage und ich fühle mich sehr gestärkt, ich gehe aufrechter, spreche deutlicher, strahle Stärke aus. Meine Familie hat mich auch toll aufgenommen und wir haben einen schönen Sonntagnachmittag erlebt, gerade mit meinen beiden Söhnen lief es sehr schön. Mein Vater-Dasein war mit angezogener Handbremse, jetzt konnte ich sie lösen und mich voll fallen lassen, ein unheimlich schönes Gefühl. Ich denke das ich begriffen habe, was wirklich zählt. Mit meiner Frau lief es auch sehr schön und es fiel mir schwer nichts zu erzählen. Ich denke meiner Frau ist gestern ein Stein vom Herzen gefallen mich so sehr als "Mann" zu sehen, auch wie toll es mit meinen Söhnen lief. Ich habe Verantwortung übernommen und sie kann mir jetzt vertrauen. Es war nicht so, daß ich es davor nicht auch gewollt habe, aber ich strahle es jetzt aus und diese Überzeugung macht viel aus. Es ist schön ein Mann und Vater zu sein."
 

dieter hesse

Dieter Hesse

Stuckateur-Meister aus Attendorn

"Wichtige Erfahrungen waren für mich die eigenen Grenzen zu erleben und darüber hinaus zu gehen, die eigene Stärke zu spüren sowie die späteren Auswirkungen: besseren Kontakt zu meinen Emotionen, Klarheit und eine Männergemeinschaft als Kraftquelle. Ich habe meinen Körper als etwas Wunderbares erfahren, kann mich selbst wieder lieben, kann offen in den Spiegel sehen. Ich bin, der ich bin - und möchte das auch sein. Ich habe gelernt Ja und Nein zu sagen in Familie, Beruf und Freundschaft. Ich hab mich selbst zu akzeptieren gelernt und wie ich finde mich von den emotionalen Abhängigkeiten zu meiner Frau befreit, so dass wieder Raum für wirkliche Zuneigung und Liebe zwischen uns entstand."
 

andreas feher

Andreas Feher

Arzt für Psychatrie / Psychotherapie aus Hannover

"Auf der menschlich-persönlichen Ebene konnte ich sehr viele, mich tief bewegende Erfahrungen sammeln. Dafür nochmals ganz herzlichen Dank!
Zusätzlich möchte ich jedoch auch meine fachliche Meinung rückmelden: Unsere Gruppe wurde von Dir und dem Team sehr klar, verantwortungsbewusst und umsichtig angeleitet. Auch wenn es darum ging, sich auf Wagnisse einzulassen, sich mit der eigenen Angst sowie der eigenen Kraft zu konfrontieren, war immer ein Sicherheit-gebender Rahmen da – sowohl für die Gruppe als Ganzes als auch für den Einzelnen. Geradezu genial fand ich Eure Treffsicherheit, mit der u.a. jedem Einzelnen Aufgaben gestellt wurden, die punktgenau ein ganz individuelles Thema dieses Mannes trafen.In dieser Form habe ich in meinem schon längeren Berufsleben solche „geführten Herausforderungen“ noch nicht erlebt. Dafür möchte ich meine persönliche und fachliche Anerkennung aussprechen."
 

Thomas frank

Thomas Frank

Dipl. Kaufmann aus Hanau

"Da ich sehr aufgeschlossen und neugierig bin, habe ich schon viele unterschiedliche Seminare besucht. Das Herzenskriegertraining war eines der Highlights. Mit 30 Männern komplett ohne Frauen meine eigenen Grenzen zu erweitern ist phasenweise einfach der Wahnsinn. Ich habe geflucht, geweint, gelacht, geschwitzt, getanzt, gekämpft, gefühlt und reflektiert: still, laut, ruhig, wild, alleine und gemeinschaftlich. Das war etwas wirklich Besonderes. Ich habe Dinge erlebt und getan, die ich mir vorher nicht hätte vorstellen können – in dem Seminar, zwischen den Seminarblöcken und nach Ende des Seminars bis heute."
 

michael h

Michael H.

Fahrlehrer aus Elsdorf

"Ich habe wieder Selbsbewusstsein als Mann aufgebaut und mich neu aufgestellt: "Hier bin ich als männliches Wesen mit allen Ecken und Kannten." Es macht Spass klar Stellung zu beziehen und Entscheidungen zu treffen. Das war mir vor dem Seminar nicht möglich. Ich war emotional abhängig und der Mister NiceGuy par exelance. Das Männertraining hat mir die Mechanismen klar aufgezeigt - und viel wichtiger noch als das interlektuelle Erfassen war das emotionale Erleben. Erst das hatte eine nachhaltige und verblüffende Wirkung."
 

Jochen zeilinger

Jochen Zeilinger

Zimmermann aus Nürnberg

"Verloren als Junge (Mann) in der Welt."
Auf der Suche nach der inneren Freiheit, Persönlichkeitsentwicklung und neuen Herausforderungen, bewusst alte Muster verlassen, persönlichen Ängsten zu begegnen, um mit Hilfe anderer Männer meine Themen anzugehen, habe ich mich zum HK-Seminar angemeldet.
Mein Selbstvertrauen ist durchs Tun gewachsen und ich bin dankbar von den Männern und Björn ins kalte Wasser geschmissen worden zu sein. Erfolg bringt Erfolg, durch den konsequenten Austausch und den ehrlichen Blickpunkten der „Männerwelt", bin ich zum Mann geworden.
Ich danke euch Männer!"
 
Andreas schaller

Andreas Schaller

Coach aus Uetendorf, Schweiz

"Woher kam ich: Aus der Welt der Frauen. Männer waren mir fremd, bin Ihnen in der Konfrontation und Nähe aus dem Weg gegangen. Meine Angst abgelehnt, verlassen und verletzt zu werden begleiteten mich täglich. Aus diesem Grund habe ich vieles nicht getan, nicht gesagt, nicht gelebt, was ich hätte leben wollen. Viele Chancen und Möglichkeiten habe ich zwar erkennen können, doch hatte ich nicht den Mut das auch zu tun, mich dem zu stellen und die Herausforderungen des Lebens anzunehmen. Blieb lieber in der Komfortzone.

mehr...


Hier liegt der Unterschied des Herzenskrieger-Trainings! Im Leben konnte ich genau diesen Begegnungen und Konfrontationen ausweichen oder umgehen. Genau das geht hier nicht. Die Lösung und der Schlüssel liegen im Tun, genau da durchzugehen wo die Angst ist. Ich wurde in jedem Step an diese Grenzen geführt, und ich lernte dabei immer wieder, mich dem zu stellen, obwohl ich dauernd in anderen und neuen Formen damit konfrontiert wurde! Dank der einzelnen Männer, der ganzen Gruppen-Energie und der Seminarleitung konnte ich diese Herausforderungen jeweils überwinden!
Die professionelle Organisation von A-Z hat das Training abgerundet und die Spannung wurde bis zur letzten Sekunde aufrechtgehalten. Ich empfehle jedem Mann diese Investition ins Leben! Je früher desto besser. Du kommst von der Theorie zur Praxis und du tauchst voll von der Oberfläche in die
Tiefe ein.
Wohin führt mein Weg: Zum wahrhaftigen Mann! Ich übernehme die volle Verantwortung für mich und mein Leben, selbstbestimmt und voller Stolz, ein Mann zu sein!"
 

michael pohl

Michael Pohl

Dipl.-Sozialarbeiter aus Ravensburg

"Ich spüre immer mehr, wie der Weg des Herzenskriegers zu meinem Weg wird. Das Training - und das ist nicht zu hoch gegriffen - war bislang einer der entscheidensten Wendepunkte in meinem Leben. Hab Dank für Deine Visionen und die Bereitschaft, diese an andere Männer weiterzugeben, Deine Klarheit, Deine Kantigkeit und Deine "Reibungsfläche" mit einer Prise "Arschloch", an dem ich mich immer wieder abreiben und spiegeln konnte und kann. Ich bin ein Herzenskrieger. Dies erfüllt mich mit Stolz und tiefer Freude."
 

thomas oettinger

Thomas Ötinger

Dipl. Wirtschaftsinformatiker aus Kirchlauter

"Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein", Philip Rosenthal, Unternehmer.

"Das Herzenskrieger-Training hat mich in essenziellen Teilen meines Lebens (Selbstführung, Führung von Beziehungen, Vaterrolle, Zugang zu mir selbst) geprägt und „besser" gemacht. Durch den Aufbau und die Didaktik des Trainings habe ich Gelerntes schnell in meinen Alltag integrieren und so effektiv anwenden können. Das Herzenskrieger-Training ist eine der besten Investitionen in mein Leben gewesen."
 
Matthias johann

Matthias A. Johann

Diplom-Ing. aus Nordhorn

"Der Ablauf der einzelnen Step’s, sowie jede Übungseinheit für sich und letztlich das ganze Konzept und der Aufbau der einzelnen Step’s sind absolut klar strukturiert. Mir hat das sehr viel Sicherheit gegeben und eine Atmosphäre des Vertrauens geschaffen. Entscheidend ist einfach die rasante Weiterentwicklung. Mein Leben ist so viel interessanter geworden. Ich spüre mich selbst wieder. Ich kann zu jeder Zeit bewusst mein Energieniveau erhöhen, wenn ich das will und damit in die Welt gehen.

mehr...


Mein Lebensgefühl pendelt nicht mehr ±5%  um die 20%-Linie herum, sondern liegt auf einem Niveau von aktuell gefühlten 75% und pendelt um diese mit ±80%herum. ( Ich bin Ingenieur – ich hoffe das war verständlich ;-) Mein Leben ist viel interessanter geworden. Ich probiere bewusst neue Dinge aus, lerne plötzlich neue Menschen kennen. Wenn ich sie auf der Straße treffe halte ich Augenkontakt. Viele blicken verstört zu Boden, doch es macht unheimlich viel Spaß diejenigen, die diesen Blick erwidern, mit einem Lächeln zu belohnen.

Ich kann mich als männliches, sexuelles Wesen akzeptieren und annehmen. Mit all meinen Bedürfnissen, Wünschen und Fantasien. Diese Anteile gehören zu mir und ich versuche sie täglich mehr zu integrieren.

Was waren deine Erwartungen, Wünsche bezüglich des Trainings?
Eigentlich hatte ich keine Vorstellung davon was genau auf mich zukommt. Ich wollte mich verändern, mein Leben verändern. Ich wollte nicht mehr einfach so vor mich hin leben. Eine persönliche Entwicklung und eine Veränderung meines sozialen Lebens war dabei sicherlich mein innerlicher Beweggrund. Eine weitere innerliche Sehnsucht war der Weg zur Frauenwelt. Mich zu öffnen und mein Single-Leben zu beenden. Ich sehne mich nach einer Beziehung und wollte diese Sehnsucht nicht weiter lieblos befriedigen sondern die Ursache dafür finden.

Gerade durch Step 3 habe ich Möglichkeiten an die Hand bekommen, die vorher unmöglich für mich gewesen wären. Ich bin sehr gut begleitet worden. Kurz, meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Es lohnt sich weiterzumachen!

Wie anfangs schon erwähnt bin ich dankbar für die Erfahrung mit jedem Einzelnen. Ich habe so viele Männer kennen gelernt und jeden Step wieder eine neue Facette erlebt. Das Feedback zwischendurch, die Gespräche, die Offenheit der Gruppe hat ein starkes Gefühl der Verbundenheit erzeugt in die ich mich habe fallen lassen können. Ohne die Gespräche und die Unterstützung wäre ich nicht der, der ich heute bin! Ich bin gewachsen, meine Persönlichkeit hat sich wahnsinnig entfaltet und ich fühle mich sau wohl mit meinen Gefühlen. Es hat sich gelohnt – eine Investition in mich selbst, die meinem Leben eine neue Richtung gegeben hat. Mein Schiff des Lebens hat einen neuen Mast bekommen und große weiße Segel. Ich bin auf Kurs und die Frachträume sind prall gefüllt.

Die Seminarleitung war top! Immer voll dabei und präsent! Das Team im Ganzen hat mich sehr beeindruckt. Es waren sehr breit gefächerte Charaktere, die der Gruppe und mir persönlich sehr viel gegeben haben. Jeder auf seine ganz persönliche Art und Weise.

Ich bin an einem Punkt, an dem ich nun sagen kann:
Ich weiß wer ich als Mann bin.
Ich bin mit meinem Leben viel mehr zufrieden.
Ich gestalte mein eigenes Leben nach meinen Regeln.
Ich weiß was mich glücklich macht.
Ich kenne meine Ziele und habe Visionen.
Ich kenne meine größten Ängste und ich habe mich ihnen gestellt.
Ich weiß wer das ist, dem ich im Spiegel gegenüber stehe.

Wenn du, mein Freund, das auch wissen willst, dann geh’ zu Bjørn ins Herzenskriegerseminar!"
 

heiko weduwen

Heiko Weduwen

Verfahrenstechniker aus Eime

"Die Männerwelt ist eine Tankstelle. Ich fühle mich von Oneitis, Nice Guy und Betaisierung weitgehend befreit. Ich fühle mich autark. Ich versuche die Unabhängigkeit im Frauenkontakt zu wahren. Ich kann mich verletzten lassen ohne komplett aus der Bahn zu fliegen. Und wenn gibt es ein Weg zurück über die Männerwelt. Ich stehe fest in der Mitte meiner Ahnen, Freunde, Lehrer und Vorbilder. Ich bin nicht alleine. Ich habe Björn als mein Vorbild entdeckt. Wunderbar die Kombination aus respektvoller Verehrung und menschlicher Nähe mit unkomplizierter ehrlicher Begegnung.

mehr...


Bist du mit den von dir erzielten Resultaten zufrieden?
Ja, super toll und noch viel besser. Einfach unerwartet, besonders, ja ich bin sehr sehr „zufrieden“. Es ist mehr als „Frieden“. Der Zufriedene sitzt auf dem Sofa, ich bin ein Krieger - ein Herzenskrieger.

Bjørn ist für mich einfach nur Klasse. Da stimmt alles. Einfühlsam, freilassend, verbindlich, herausfordernd, klar, witzig, ausdrucksstark, offen, Profi, aufmerksam, ausgeschlafen, präsent, kraftvoll, direkt, integrierend… eben ein Vorbild.

Stell dir vor ein Freund fragt dich, wie das Seminar für dich war. Was würdest du antworten? Puh. Power, Power, Power. Du kommst an Dinge ran, von denen Du vorher nicht gedacht hast, dass sie in dir stecken. Jeder Mann hat seine Wunde, in der Regel durch eine Frau verursacht. Dort lernst du, damit umzugehen und nach vorne zu sehen. Es geht um Klärung des Verhältnisses zu Vater, Mutter und die Nutzung dieses Verhältnisses für die eigene Zukunft und eigene Kraft. Außerdem geht es um Frauen und deine Vision. Jeder Mann braucht seine Vision und diese steht vor den Frauen, sonst bist du langweilig für die Frauen. Es wird kein Spaziergang, du verlässt die Komfortzone. Danach wirst du aber überglücklich sein und weißt wofür du eigentlich lebst."
 

Fragen? Kontaktiere uns.