Für Singles / Paare       Für Frauen         

Suche

Flirten

  • Dass Frauen nicht angesprochen werden wollen oder sich belästigt fühlen gehört zu einem der größten Mythen unserer heutigen Zeit. Fakt ist auch heute noch, Emanzipation hin oder her, die wenigsten Frauen würden ein Mann ansprechen egal wie attraktiv sie ihn finden. Die hübschesten Frauen haben meistens die größten Probleme einen entsprechenden Mann kennen zu lernen, da sich niemand traut sie anzusprechen. Halte dir immer wieder vor Augen. Du hast jedes Recht, nach deiner biologischen Bestimmung sogar die Pflicht eine Frau die dir gefällt anzusprechen. Du tust dir und ihr einen Gefallen damit, dass du sie anspricht. Nur so gibst du euch die Chance euch kennen und vielleicht lieben zu lernen.

    Ich habe über 100 Frauen gefragt wie sie im folgenden Szenario handeln würden. Sie sitzt mit einer Freundin im Café. Plötzlich kommt er durch die Tür. Ihr absoluter Traummann. So etwas haben sie seit Monaten nicht mehr gesehen, ihr Herz schlägt schneller und sie werfen ab und zu ein paar verstohlene Blicke zu ihm herüber. Er guckt auch manchmal hinüber, macht aber keine Anstalten sie anzusprechen. Das Ganze geht ungefähr eine halbe Stunde, dann macht er sich fertig das Café wieder zu verlassen. Sprichst du ihn an oder lässt du ihn gehen?

    Über 90% aller Frauen haben gesagt, dass sie ihn gehen lassen werden. Erschreckend, nicht wahr?

  • Das Thema Männlichkeit und eventuelle Zweifel oder Unsicherheiten zum eigenen Mannsein zeigen sich vor allem im nahen und intimen Kontakt mit Frauen. Die Frage „Was ist männlich?“ oder „Bin ich männlich genug?“ ist mit der Geliebten im Arm und einem Glas Rotwein am Kamin eine philosophische Freizeitbeschäftigung. Ganz anders, wenn man als Single darunter leidet wenig Kontakt mit Frauen oder kaum Körperkontakt und Sex zu haben oder die Beziehungen nach wenigen Monaten stets auseinandergehen. Der Zweifel an der männlichen Identität taucht auch auf, wenn die Partnerin fremd gegangen ist oder sich nach einer langen Partnerschaft getrennt hat. Dann wird die Frage nach den eigenen männlichen Qualitäten und Defiziten sehr existenziell und brennend. „Warum entscheiden sich Frauen immer für andere Männer und nicht für mich?“ „Warum will keine Frau eine Beziehung mit mir?“ „Wovor habe ich eigentlich Angst, wenn ich keine Frau an mich heran lasse?“

  • Männer, lasst Euch nicht einschüchtern durch die Sexismus-Hysterie! Es ist ok ein Mann zu sein - sogar in Deutschland. Noch! Aber das Flirten wird zunehmend schwieriger und ihr solltest aufpassen, wem ihr Eure Aufmerksamkeit und zuwendung schenkt, sonst ergeht es Euch wie Herrn Brüderle und vielen anderen mit einem ähnlichen Schicksal, die nur weniger bekannt sind. Der folgende Aufruf stellt eine konstruktive Aktion dar - sozusagen als Contrapol zum von einigen Feministinnen inszenierten Geschlechterkampf. Hier ein Blick – dort eine Geste, ein kurzer Augenaufschlag, ein kesser Blick, eine humorvolle oder freche Bemerkung; das ist die Leichtigkeit beim Spiel des Flirtens. Flirten ist die anregendste und aufregendste Art der Kommunikation zwischen Männern und Frauen. Jede Menge Endorphine werden dabei ausgeschüttet, Freude und Leichtigkeit am Spiel erlebt. Frauen wie Männer bekommen dadurch viel Aufmerksamkeit und Selbstbestätigung. Flirten zwischen Männern und Frauen ist Ausdruck von Lebensfreude, Sinnlichkeit, Spiel und Humor. Es drückt ein erotisches Grundgefühl von gelebter Weiblichkeit und Männlichkeit aus, indem es die Geschlechtlichkeit von Mann und Frau betont.

  • Flirten kann eine der schönsten Dinge im Leben sein, die einem Lebendigkeit, Spass und Lebensqualität bringen. Ein Flirt mit einer schönen Frau macht den Tag glücklicher und stärkt den Selbstwert. Auch wenn der Charakter des Flirtens unverbindlich ist, so macht gerade die Vorstellung, was daraus mehr wird den Reiz aus und gibt einen gewissen "Kick". Leider tun sich viele Männer sehr schwer damit unbekannte Frauen anzusprechen. Sie erfinden tausend absurde Ausreden, warum sie einer fremden Frau nicht ihr Interesse bekunden. Die wahren Gründe sind aber Unsicherheit und Angst. Stattdessen überlassen Sie das Kennenlernen interessanter Frauen lieber dem Zufall oder gleich der Frau. Doch bei diesem Rollentausch ist meist keiner der Beteiligten zufrieden. Entgegen anderslautender feministischer Aussagen freuen sich die meisten Frauen nämlich sehr darüber angeflirtet zu werden. Das zeigt ihr, dass sie einen Mann vor sich hat, der seine Angst Frauen anzusprechen überwunden hat.

MÄNNLICHKEIT LEBEN- Dein Podcast für ein aufregendes und spannendes Leben als Mann

Cover Homepage pop up

Mein neuer Männer-Podcast ist online! Was dich erwartet?

Jede Woche mindestens eine Folge mit Coaching Tipps rund um die Themen Mann-Sein, Flirten und Beziehung, Sexualität, Bevaterung. Außerdem Spannende Experteninterviews, Übungen und Meditationen. 

 

Zum Podcast