Blog

Für Singles / Paare       Für Frauen         

Suche

IMG700


Deine Vision als Mann

Mittlerweile sind 15 Jahren seit dem Start des 1. HK-Trainings vergangen – die Zeit ist reif für eine Überarbeitung und Erweiterung des Trainings. Wir haben uns entschieden das Herzenskrieger-Sommertraining 2020 ausfallen zu lassen, um in diesem halben Jahr einige Neuerungen und Erweiterungen zu erarbeiten und ins HK-Training zu implementieren. Ab dem 29. HK, also ab 2020 bzw. ab Step 2 im Febr. 2021 wird es ein neues Herzenskrieger-Training geben.

Der Fokus liegt auf der intensiveren Betreuung der Teilnehmer während und zwischen den Steps 2-4. Wir wollen einen leichteren und besseren Transfer der Seminarinhalte und der hohen Energie der Seminare in den Alltag fördern. Dazu gibt es eine exklusive digitale Plattform nur für die Trainingsteilnehmer zum Austausch, für Unterstützung und Konferenzen. Außerdem werden Gruppen-Coachings durch das Team und Leitung während der Steps angeboten.
Warum? Unsere Erfahrung ist, dass diejenigen Teilnehmer, die zwischen den Steps intensiven Austausch pflegten und ein Coaching buchten, bessere Erfolge erzielten. Auch der Transfer in den Alltag fiel dadurch leichter. Deshalb haben wir nun eine intensivere individuelle Betreuung und Coaching für alle ins Training implementiert.

Zur 12. Auflage habe ich in meinem Standardwerk Männlichkeit leben einige Ergänzungen und Veränderungen vorgenommen. Zwei wesentliche Teile davon, das Vorwort und die letzten Seiten des Buches stelle ich hiermit zu Verfügung. So sind alle Leser auf dem neuesten Stand.

Dieses Buch widme ich in Liebe und Dankbarkeit meinem Vater Eckhard Leimbach und meinen Söhnen Joshua, Odin, Kairos und Aion.

 

maennlichkeit lebenVorwort zur 12. Auflage, März 2019

Herzlichen Glückwunsch, Mann!

Sie halten mein erstes von mittlerweile zehn Büchern in der Hand. Sie haben sich dazu entschieden, die grundlegende Lektüre zum Thema Männlichkeit zu lesen. Dieses 2007 erstmals erschienene und über 40.000 Mal verkaufte Buch ist wohl das meist gelesene der deutschsprachigen Männerbücher. Es initiierte eine neue Männerbewegung und ist mittlerweile als eine Art „Männerbibel“ die Grundlage für viele Coaches, Therapeuten und Seminarleiter, die mit Männern arbeiten. Die wesentlichen Ideen darin wie positive Aggression, Bedeutung des Vaters, Polarität der Geschlechter – um einige zu nennen – sind seitdem vielfach aufgegriffen worden.

Viele Männer kommen deshalb in meine Männerseminare, weil sie erleben, wie Freunde, Bekannte oder Kollegen, die das Training durchlaufen haben sich teils extrem verändern. Sie leben ihre Männlichkeit, sind offener und herzlicher im Kontakt mit anderen Männern, sagen klar ihre Meinung und gehen geradeaus ihren Weg. Ja bedeutet Ja und Nein bedeutet auch Nein, kein Larifari oder rumschwafeln mehr. Sie strahlen hohe Energie, Leidenschaft und Begeisterung aus und gestalten aktiv ihr Leben und ihre Beziehungen. Das beeindruckt andere Männer oft so sehr, dass sie – trotz ihrer Ängste und Vorbehalte – ins Herzenskrieger-Training kommen.

10253913 454749154694763 4979724055971561538 nMänner werden heute in der Öffentlichkeit immer häufiger als liebenswerte Trottel dargestellt, die die gesamte Macht und Führung den Frauen überlassen. Es scheint fast so, als würden sie sich dafür schämen, Mann zu sein. Frauen sind die Macher und Männer ihre genügsamen und etwas minder begabten Diener. Kostproben gefällig? Ein Plakat der Partei „Die Grünen“ zeigt einen liegenden Mann, die Partnerin hat die Füße auf seiner Brust. Der Spruch darüber „Die Hälfte der Macht den Frauen“ spiegelt die politische Forderung, das Bild die Realität.

In einem Werbespot von Toyota sitzen zwei Paare zusammen im Wohnzimmer und eine Frau erzählt von den Vorzügen ihres neuen Corolla: tolle Form und Farbe, viel Stauraum, Platz für Kinder und umweltschonend. Ihr Mann reagiert darauf stumm und einfältig, indem er auf seine Hand das einzige Argument, das ihm einfällt - „177 PS“ schreibt und dem anderen Mann zeigt. Eine stumme Verständigung unter Männern, denn die Kommunikation und Entscheidung über den Kauf bestimmen die Frauen. Sie hat hier die besseren Argumente und er steht am Ende als Trottel da, weil er sich versehentlich die Farbe mit der Hand an die Stirn schmiert.

Männer merken meist gar nicht, dass sie öffentlich bloßgestellt werden. Dass das Bild in den Medien die gesellschaftliche Realität wiederspiegelt: Die Frau hat die Macht und Führung übernommen. Der Mann ist zum etwas trotteligen, netten und lieben Begleiter geworden.

Wenn du dein Leben als Mann wirklich genießen willst, dann kannst du das weder allein noch ausschließlich mit Frauen. Du brauchst Männer, die du kennst und magst und die mit dir verbunden sind. Denn viele Aspekte des Mannseins lassen sich nur mit Männern zusammen erleben. Hier erlebst du dich als Mann im Spiegel der anderen Männer. Wer als Mamasöhnchen groß geworden ist, der hat meistens auch eine Art krankhafte Fixierung auf Frauen entwickelt. Das führt im späteren Leben dazu, dass er auch in seinen Freundschaften auf Frauen ausgerichtet bleibt und sich auch in der Partnerschaft komplett emotional abhängig macht.

Björn Kite5 Tipps, wie du dein Adrenalinlevel pushst

Wie viel Adrenalin fließt durch deine Adern? Lebst du gemütlich und weichgespült in deiner Komfortzone? Oder ist dein Leben ein Abenteuer, mit immer neuen Wagnissen? Ich behaupte: Ohne Adrenalinschübe verweichlichen Männer-ohne ab und zu gefährliche Grenzerfahrungen zu meistern, bleiben sie mittelmäßig und lasch. Solche Erfahrungen biete ich in meinen Seminaren. Die meisten Teilnehmer sagen anschließend, dass sie selten so große Ängste durchlebt hätten. Aber genau das stärkt die eigene Männlichkeit. Während am Anfang meist blanke Panik vorherrscht, entwickelt man nach einer Weile eine beinahe irre Freude an den Adrenalinkicks und beginnt Situationen, vor denen man bisher geflüchtet wäre, geradezu zu suchen.

 

Halte den Krieger in dir wach und lebendig

Ich suche oft Situationen, die gefährlich sind und meinen Adrenalinspiegel hochpuschen. Das hält den Krieger im Mann wach und man bleibt jung und energiegeladen. Wer jede Gefahr und Herausforderung aus seinem Leben verbannt, verweichlicht und wird unbewusst. Deshalb praktiziere ich diverse Extremsportarten, probiere neue und verrückte Dinge aus, reise in verschiedene Länder und versuche immer mal wieder zwischenmenschliche Grenzbereiche auszuloten. All das hat mich stärker und männlicher gemacht!

 

Suche nach neuen Herausforderungen

Was macht dir Angst? Was findest du anstrengend? Was ist dir peinlich? Was würdest du niemals tun?

Wenn du männlicher werden willst, mutiger und abenteuerlustiger, dann sorge für tägliche Adrenalinkicks. Mach jeden Tag etwas, das anstrengend, schmerzhaft oder peinlich ist. Suche nach Herausforderungen, die dich mit deinen Grenzen konfrontieren. So hältst du deine Männlichkeit lebendig!

 

5 Tipps, wie du deinen Adrenalinlevel pushst

 

  • Sorge dafür, dass andere deine Grenzen respektieren

  • Fange bewusst einen Streit an

  • Mache eine Probestunde in einem Material-Arts-Studio

  • Springe nackt in einen eiskalten Fluss

  • Faste einen Tag lang

 

Wenn du mehr Tipps haben willst, wie du dein Adrenalinlevel auf Hochtouren halten willst, dann lies mein Buch:

 

Männlichkeit geniessen!

 

MÄNNLICHKEIT LEBEN- Dein Podcast für ein aufregendes und spannendes Leben als Mann

Cover Homepage pop up

Mein neuer Männer-Podcast ist online! Was dich erwartet?

Jede Woche mindestens eine Folge mit Coaching Tipps rund um die Themen Mann-Sein, Flirten und Beziehung, Sexualität, Bevaterung. Außerdem Spannende Experteninterviews, Übungen und Meditationen. 

 

Zum Podcast