Blog

Für Singles / Paare       Für Frauen         

Suche

Was haben Porno gucken und ein Ganzkörperorgasmus miteinander zu tun? Rein gar nichts, außer dass sie die entgegengesetzten Pole von Sexualität darstellen. Und dies in verschiedener Hinsicht: Der Porno ist komplett nach außen orientiert: es geht darum gut auszusehen und sich darzustellen, beim Ganzkörperorgasmus ist deine Aufmerksamkeit ganz auf dich nach innen gerichtet. Im Porno geht es um die Show, es wird gefaked, gelogen und vorgespielt, was das Zeug hält, mit allen Tricks und technischen Rafinessen. Um einen Ganzkörperorgasmus zu erreichen, musst du radikal ehrlich mit dir selbst sein, du kannst dich nicht belügen. Und auch deiner Partnerin kannst du dabei nichts vorspielen, nur 100% Authentizität führt dich hier zum Ziel. Im Porno läuft der Sex auf den Höhepunkt (sprich Ejakulation des Mannes) hinaus – dieser markiert das Ende des Pornos. Im Ganzkörperorgasmus geht es um ekstatische Zustände, die wie Wellen durch den Körper laufen. Der Porno ist reduziert auf Hirn und Penis, der Ganzkörperorgasmus aktiviert jede Zelle deines Körpers.

a13Was haben Porno gucken und ein Ganzkörperorgasmus miteinander zu tun? Rein gar nichts, außer dass sie die entgegengesetzten Pole von Sexualität darstellen. Und dies in verschiedener Hinsicht: Der Porno ist komplett nach außen orientiert: es geht darum gut auszusehen und sich darzustellen, beim Ganzkörperorgasmus ist deine Aufmerksamkeit ganz auf dich nach innen gerichtet. Im Porno geht es um die Show, es wird gefaked, gelogen und vorgespielt, was das Zeug hält, mit allen Tricks und technischen Rafinessen. Um einen Ganzkörperorgasmus zu erreichen, musst du radikal ehrlich mit dir selbst sein, du kannst dich nicht belügen. Und auch deiner Partnerin kannst du dabei nichts vorspielen, nur 100% Authentizität führt dich hier zum Ziel. Im Porno läuft der Sex auf den Höhepunkt (sprich Ejakulation des Mannes) hinaus – dieser markiert das Ende des Pornos. Im Ganzkörperorgasmus geht es um ekstatische Zustände, die wie Wellen durch den Körper laufen. Der Porno ist reduziert auf Hirn und Penis, der Ganzkörperorgasmus aktiviert jede Zelle deines Körpers.

Was genau ist nun der Ganzkörperorgasmus? Ein Ganzkörperorgasmus erfüllt die Kriterien von einem echten Orgasmus, die ich schon ausgeführt habe – es ist ein intensives körperliches und emotionales Erlebnis, dein Bewusstsein ist ohne Ablenkung ganz im Körper, du fühlst dich gleichzeitig total lebendig, voller Energie, aber auch sehr entspannt. Während ein normaler Orgasmus (oder einfach eine Ejakulation) nur in den Genitalien stattfindet, gehen beim Ganzkörperorgasmus Wellen von Energie, Vibrationen, Zuckungen oder Hitze durch den ganzen Körper. Dies dauert – im Gegensatz zur zwei- bis fünfsekündigen Ejakulation – meist minutenlang. Dabei werden starke Emotionen ausgelöst durch die Freisetzung von großen Mengen an Endorphinen und Dopamin im Körper, ein Gefühl wie ein Rausch, doch bei klarem Bewußtsein. Im Anschluss daran bleibt ein Zustand entspannter Wachheit und ein anhaltendes Zufriedenheitsgefühl. Nach einem Ganzkörperorgasmus sind sogar tiefe spirituelle Erfahrungen möglich.

Das Trainingsprogramm für den Ganzkörperorgasmus findest du in meinem Ebook „Ekstase statt Porno“.
HIER BESTELLEN

MÄNNLICHKEIT LEBEN- Dein Podcast für ein aufregendes und spannendes Leben als Mann

Cover Homepage pop up

Mein neuer Männer-Podcast ist online! Was dich erwartet?

Jede Woche mindestens eine Folge mit Coaching Tipps rund um die Themen Mann-Sein, Flirten und Beziehung, Sexualität, Bevaterung. Außerdem Spannende Experteninterviews, Übungen und Meditationen. 

 

Zum Podcast