Blog

Für Singles / Paare       Für Frauen         

Suche

Jungs zu Männern erziehen

Jugendlicher

Was können Sie als Vater tun, wenn Jugendliche rebellieren und keinerlei Grenzen akzeptieren? Diese und ähnliche Fragen werden immer wieder an mich gestellt, so dass ich hier einmal öffentlich dazu Stellung nehmen möchte. Denn viele Eltern erziehen Ihr Kinder so, dass sie zwar auf die gesellschaftlichen Anforderungen vorbereitet werden, persönlich aber große Jungs bleiben anstatt Männer zu werden.  Und auch immer mehr Frauen sind eigentlich nur große Mädchen in einem erwachsenen Frauenkörper. Was kann man also tun, um Jugendlichen zu helfen, ihre geschlechtliche Identität zu finden und reife Erwachsene zu werden?

Der Streit um die Führung

Soeben (02.02.11 um 14.30 h) kommt eine Eilmeldung rein: "Merkel will keine gesetzliche Frauenquote" Ich konnte Frau Merkel doch überzeugen ;-)

Unsere feministisch orientierte Regierung unter Angela Merkel, Arbeitsministerin von der Leyen und Familienministerin Schröder streben an Firmen durch eine Frauenquote zu zwingen Frauen in Top-Positionen einzustellen. Hierzu möchte ich an dieser Stelle einmal Stellung nehmen. Meine Haltung dazu lautet:

  1. 1. Wir leiden unter einem massiven Einfluss des Feminismus in Mittel- und Nordeuropa
  2. 2. Der Staat hat schon viel zu viel Einfluss und Kontrolle
  3. 3. Es wird ein Vermögen zur Frauenförderung ausgegeben
  4. 4. Wer als Top-Manager führen will muss extreme Belastung aushalten und oft sein Privatleben abschaffen
  5. 5. Frauen sind zu 80% in Liebesbeziehungen bereits oben

Männerbuch

ebook maennlichkeit leben

 

Endlich ist es soweit: mein Buch "Männlichkeit leben" gibt es jetzt auch als PDF zum Download zu kaufen, für 12,95 statt Euro 16,95.

 

Die Grundüberzeugung, die in der Öffentlichkeit vorherrscht, ist immer noch: Häusliche Gewalt geht von Männern aus. Frauen sind per se Opfer und Männer grundsätzlich Täter. Dass dies zumindest in Deutschland schon lange nicht mehr so ist, habe ich ausführlich in meinem Buch "Männlichkeit leben" recherchiert und dargelegt. Doch leider ist mein politischer Einfluss sehr begrenzt - vor allem auf deutsche Gerichte.

Wie ich bereits in meinem Männerbuch ausgeführt und prognostiziert habe, nimmt der Anteil der von Frauen verübten häuslichen Gewalt deutlich zu. Hierbei geht es auch um Fälle mittlerer und schwerer Körperverletzung. Besonders schockierend in zahlreichen Fällen ist die Reaktion von Polizei, Behörden und der Öffentlichkeit. 40 Jahre Jahre Feminismus haben in deutschen Köpfen eine Art Gehirnwäsche verursacht, denn in körperlichen Auseinandersetzungen und bei Gewalt gilt das Klischee: der Mann ist der Täter, die Frau das Opfer. Dabei ist es ganz gleich, wer angreift und wer sich verteidigt. Ich habe in 2006-07 über 200 deutsche und internationale wissenschaftliche Studien ausgewertet. Das Ergebnis zum Thema häuslicher Gewalt ist: über die Hälfte der Gewalt dem Partner gegenüber geht von Frauen aus. Die eigenen Kinder werden in 60-70% der Fälle von der eigenen Mutter geschlagenen, in vielen weiteren Fällen drängt die Mutter den Vater dazu, die eigenen Kinder zu schlagen. Aber was nicht sein darf, wird verschwiegen. Selbst eine Studie zu dem Thema, die vom Familienministerium in Auftrag gegegeben wurde, bestätigt obige Aussagen. Deshalb ist sie auch für mehrere Jahre "verschwunden".

 

Springen Sie ueber ihren Schatten

Unser neues Glücks-Buch "Springen Sie über Ihren Schatten" ist soeben erschienen. Es bietet Anleitung und Übungen für Menschen, die bereit sind, für ihr Glück etwas zu riskieren. Deshalb bieten wir ein Preisausschreiben mit besonderen Preisen an. Wer in der Woche vom 4. - 8. April 2011 unser neues Buch bei Amazon bestellt und die Bestätigung an uns weiterleitet, nimmt an der Verlosung teil.

Unsere Position zum „Corona-Virus“ und den getroffenen staatlichen Maßnahmen

Gruppe web

Unsere Seminare dürfen aufgrund der „Corona-Verordnungen“ durch die Regierung aktuell nicht mehr durchgeführt werden. Online-Angebote können in keinster Weise unsere Seminare ersetzen, da die essentiellen Botschaften und der Erfolg unserer Arbeit genau auf dem Kontakt und der (körperlichen) Begegnung unter den Menschen beruhen. Der Inhalt all unserer Seminare ist es mehr Körperkontakt, Nähe und herzliche Begegnung zwischen Menschen zu ermöglichen.

Daher ein paar Worte zu unserer Position zum „Corona-Virus“ und den getroffenen staatlichen Maßnahmen

 

Weitere Infos