Blog

Für Singles / Paare       Für Frauen         

Suche

Als Junge hast du gegenüber dem weiblichen Geschlecht sogar noch viel weniger Chancen: du bekommst schlechtere Schulnoten für gleiche Leistung, die schulischen Inhalte sind auf Mädchen zugeschnitten, das Lehrpersonal überwiegend weiblich und auf irgendwelche Förderprogramme wartest du vergeblich. Die Zukunft ist weiblich - so jedenfalls stellen es sich Politiker mit ihren "Gender-Mainstream-Programmen" vor.

Disziplin

In meinem Herzenskrieger-Training habe ich den Anspruch, den Männern etwas zum Thema Männlichkeit, männliche Werte und männliche Verhaltensweisen zu vermitteln. Dazu gehören auch Verhaltensweisen, mit denen sie Erfolg bei Frauen haben und eine gute Partnerschaft führen können. Das beinhaltet aber auch, manchmal auf direkte und unmissverständliche Weise auf unmännliche Verhaltensweisen hinzuweisen, die ich im Training nicht dulde. Ein Aspekt bei immer mehr Männern in unserer feminisierten Gesellschaft ist der Hang zur Unverbindlichkeit. Das wird in vielen Therapien und Selbsterfahrungsgruppen gefördert und dann als "Ich achte auf mich." "Ich folge meinen Gefühlen." oder "Ich fliesse mit der Energie." esoterisch aufpoliert und verkauft. Ein Mann, der keine verbindlichen Werte und Verhaltensweisen hat, wird niemals erfolgreich werden und wird auch von Frauen nicht als solcher respektiert. Hier geht es gar nicht um Lebensphilosopie oder Religion, sondern um ganz konkretes Verhalten. Dazu gehört Pünktlichkeit (auf die Minute), Zahlungs- und Vertragsverbindlichkeiten, die unterschrieben wurden einzuhalten, sein Wort oder Versprechen einzuhalten, zu einer Entscheidung zu stehen und sie nicht immer wieder in Frage zu stellen oder diese umzuwerfen, Verantwortung für die Konsequenzen einer Entscheidung zu tragen, auch wenn es schmerzhaft ist, Kameradschaftsgeist und soziale Verantwortung.

In meinem Herzenskrieger-Training habe ich den Anspruch, den Männern etwas zum Thema Männlichkeit, männliche Werte und männliche Verhaltensweisen zu vermitteln. Dazu gehören auch Verhaltensweisen, mit denen sie Erfolg bei Frauen haben und eine gute Partnerschaft führen können. Das beinhaltet aber auch, manchmal auf direkte und unmissverständliche Weise auf unmännliche Verhaltensweisen hinzuweisen, die ich im Training nicht dulde. Ein Aspekt bei immer mehr Männern in unserer feminisierten Gesellschaft ist der Hang zur Unverbindlichkeit. Das wird in vielen Therapien und Selbsterfahrungsgruppen gefördert und dann als "Ich achte auf mich." "Ich folge meinen Gefühlen." oder "Ich fliesse mit der Energie." esoterisch aufpoliert und verkauft. Ein Mann, der keine verbindlichen Werte und Verhaltensweisen hat, wird niemals erfolgreich werden und wird auch von Frauen nicht als solcher respektiert. Hier geht es gar nicht um Lebensphilosopie oder Religion, sondern um ganz konkretes Verhalten. Dazu gehört Pünktlichkeit (auf die Minute), Zahlungs- und Vertragsverbindlichkeiten, die unterschrieben wurden einzuhalten, sein Wort oder Versprechen einzuhalten, zu einer Entscheidung zu stehen und sie nicht immer wieder in Frage zu stellen oder diese umzuwerfen, Verantwortung für die Konsequenzen einer Entscheidung zu tragen, auch wenn es schmerzhaft ist, Kameradschaftsgeist und soziale Verantwortung.

Treuer-Mann

Was, um Himmels willen, steht uns jetzt bevor? “Die Welt wird weiblich”, sagt Frank Dopheide (Foto), Chairman des Werberiesen Grey (Marketing Club-Düsseldorf-Veranstaltung am Montag, 22. 3., 19 Uhr, bei Grey, Düsseldorf).

Bericht: http://www.female-grey.de/index.php

Kommentar:http://www.duesseldorf-blog.de/2010/03/19/hilfe-die-welt-wird-weiblich/#respond

Frauen entscheiden zu 80%, wofür Geld ausgegeben und was gekauft wird. Aber in den meisten Partnerschaften entscheiden sie noch viel, viel mehr: wann, wie oft und auf welche Weise Sex gemacht wird, wie die Kinder erzogen werden, wieviel Ausgang der Mann bekommt, was gekocht wird, wie die Stimmung zu Hause ist, was in der gemeinsamen Freizeit gemacht wird... Dies dokumentiert sehr eindrücklich die Tendenz, die ich seit Jahren beobachte: Männer werden femininer und in Beziehungen immer mehr zum Sohn, Frauen werden stärker, unabhängiger und in Beziehungen zur Mutter. Und dass eine Mutter - Sohn - Beziehung keine Grundlage für eine Partnerschaft, und erst recht nicht für eine erfüllte Sexualität ist liegt wohl auf der Hand. 

Mach Dein Ding, Mann! Gedicht von Ralf Schäfer, inspiriert durch das Männerbuch "Männlichkeit leben"

X-20100506151442093

Wann fängst Du damit an? Heute? Morgen? Oder bist Du schon mitten drin?
Fang an! Denn in der Selbstverwirklichung und Stärkung der Männlichkeit liegt ein großer Lebenssinn!

Nimm einen tiefen Atemzug und geh für einen Moment in die Stille, denn es ist der gottgegebene Wille, Deine Männlichkeit mit all seinen Facetten zu erkennen und zu leben, Dir das Schöne, Erfolgreiche und Positive an die Hand zu geben!

Herzenskrieger oder Tantra Jahrestraining?

Immer häufiger fragen mich Männer um Rat, die durch mein Buch "Männlichkeit leben" oder persönliche Empfehlung zu uns kommen oder aber ein einführendes Seminar gemacht haben welchen Weg der persönlichen Entwicklung sie gehen sollen. In der Tat biete ich zwei intensive Trainings für Männer an: das Herzenskrieger-Männertraining und das LoveCreation Jahrestraining. Was sind die Unterschiede, welches Training ist zu empfehlen? Natürlich ist das eine Frage, die sich am besten im persönlichen Gespräch klären läßt, im Vorfeld möchte ich hier aber eine Vorinformationen zur Entscheidungsfindung geben.

Finde die Frau Deines Lebens!

Finde Deine Traumfrau

Bis 12.12.20 zum Sonderpeis von 29,90 € statt für 49,90 €

 

Jetzt bestellen